Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 6. Februar 2017

{R} Talon ~ Drachennacht

 Rezension Talon Drachennacht Juliw Kagawa
Drachennacht | | Julie Kagawa | | Heyne fliegt | | Fantasy | | HC | | 480 Seiten | | 3/5

Auch wenn ihr dadurch größte Gefahr droht, hat sich das Drachenmädchen Ember endgültig von der mächtigen Organisation Talon losgesagt. Nun hat sie auch noch ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Garret, den Georgsritter, der ihr Feind sein sollte, der sie aber liebt. Obwohl Ember tief für ihn empfindet, hat sie ihn doch von sich gestoßen. Zutiefst verletzt, reist Garret nach London. Dort entdeckt er ein schreckliches Geheimnis über den Georgsorden. Ein Geheimnis, das sie alle, Ritter wie Drachen, ins Verderben reißen könnte. Und er erfährt, dass Ember dabei ist, in eine tödliche Falle zu laufen. Er muss zurück zu ihr…


Also zu dieser Reihe habe ich eine recht lustige Beziehung... das Lesen jedes Bandes habe ich bisher Monate vor mir aufgeschoben, weil ich auf Grund des Umfangs stets unmotiviert war. Im Nachhinein habe ich mich jedes Mal gefragt, warum - denn sie lasen sich immer schnell weg und konnten mich begeistern...


So auch der dritte Band. Und wie!!! Waaaah, war das spannend, aufregend und fesselnd - meine armen Nerven! Waren die Vorgängerbände schon nicht sparsam an Kämpfen und Verfolgungsjagden, war dieses Buch die reinste Achterbahn der Gefühle und Aktionen. Ständig eine neue Wendung, ein Verrat, eine Lüge, eine Aufdeckung... nichts mehr wie es scheint, nichts wie gedacht und dann kommt es schon wieder anders. Und gleichzeitig die unterschwellige Aufregung, für wen sich Ember entscheiden wird, ob Talon oder der Orden sie, Riley und Garret zu fassen kriegt und was Dante macht.

»Es hieß immer, dass man keine Macht über die Zeit hätte, doch aus einer gewissen Perspektive betrachtet stimmt das nicht. Gedanken waren ungemein stark, wenn man sie nur ließ. Sie konnten Stunden zu einem winzigen Wimpernschlag zusammenschmelzen.«

Die wechselnden Perspektiven und relativ kurzen Abschnitte erhöhen die Spannung noch, denn als Leser springt man hin und her, versucht die Puzzleteile zusammenzusetzen und zu erahnen, was wohl als nächstes passieren wird. Mich konnte Riley wieder vollstens überzeugen, denn nicht nur ist er unglaublich heiß (ha, das Wortspiel! Bei einem feuerspeienden Drachen... :P), sondern hinter seiner ruppigen Fassade rührend fürsorglich. #TeamRiley

»Brennende Wut fraß sich durch mein Innerstes. Ember gehörte mir. Sie war meine zweite Hälfte. Und ich würde jederzeit gegen Talon, die Georgskrieger und die ganze verdammte Welt kämpfen, um sie zu beschützen.«

Somit ist kaum verwunderlich, dass ich begeistert von den Szenen, in denen Ember und Riley sich fetzen, aber eben auch in friedlicher Dracheneintracht nebeneinander liegen, war :) Auch auf emotionaler Ebene schafft Julie Kagawa es Unruhe zu schüren und für dramatische Momente zu sorgen. Ich sag nur: DAS ENDE!!!! Waaaaah, und das obwohl es kein Finalband ist o.O So ein Showdown, Dynamik, Überraschung... und herzberührend war es auch noch ^^

»Damit sie auf eine Welt ohne Krieg hoffen konnte, ohne die ständige Bedrohung durch den Orden. Eine Welt, in der Drachen und Menschen sich vielleicht ein bisschen besser verstanden. Um ihr das zu schenken und die Dinge zumindest in die richtigen Bahnen zu lenken, würde ich alles tun. Selbst wenn ich es nicht mehr erleben sollte.«

Bereits angesprochen: Ich bin kein allzu großer Fan von umfangreichen Büchern, aber bei dieser Reihe merkt man die Dicke nicht (außer beim Halten xD) und auf Grund des angenehm leichten, aber zugleich fesselnden Schreibstils fliegt man wie auch Drachenschwingen durch die Seiten. Band 4 werde ich also ganz sicher nicht aufschieben, denn ich MUSS WISSEN, WIE ES WEITERGEHT!!!


 Fazit Drachennacht Band 3 Rezensionsexemplar Heyne fliegt
VIELEN DANK AN DEN HEYNE VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR!!! ♥

Irre aufregend und voller ungeahnter Wendungen, mit taffen Charakteren, drachenstarken Kämpfen, unglaublichen Aufdeckungen und einem aufwühlendem Ende... was will man mehr?! MEHR! :D

dramatisch ~ stark ~ handlungsreich



Ähnlich, bzw. könnte euch auch interessieren:
Drachenzeit Drachenherz Dragonfly – Finde deine Bestimmung Magic & Platina
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Auch dieses Cover ist durch das dramatisch geschminkte Auge und den klaren Farbton ein richtiger Hingucker geworden und passt zu den anderen Kagawa- Büchern... ich mag auch die schillernde Reflektion der Schuppen unten links :)

Mit dem Titel kann ich auch nach dem Lesen nicht viel verbinden, auch wenn er cool klingt und zu den anderen passt. Bin gespannt, was sich Heyne für die nächsten beiden ausdenkt...

 Plötzlich Fee Unsterblich Talon Juliw Kagawa Serie Reihen Diskussion Drachen

Habt ihr die Plötzlich-Fee- Reihe gelesen? Und wie hat sie euch gefallen? Oder andere Bücher von Julie Kagawa? Und seid ihr Team Garret oder Team Riley?

Und wenn ihr ein Drache wärt, wie würdet ihr aussehen? Also welche Farbe, welche Gattung, wie groß...?



4 Landgänge

  1. Huhu Mary,

    hm.....klar ein Goldener!!

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Karin,

      haha sehr schick *-*

      LG, Mary <3

      Löschen
  2. Hey Mary :)
    Ich fand das Buch auch mega, MEGA gut & dein Fazit: Was will man mehr? MEHR!
    ist einfach genial formuliert :D
    Ich wäre ein Lilaner, weil das irgendwie am besten zu mir passt und es meine Lieblingsfarbe ist xd

    LG <3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Anna,

      hahah danke ;)
      Wirklich, lila deine Lieblingsfarbe? Fällt gar nicht auf *zwinker*
      Ich wäre wohl smaragdgrün #meineliebstefarbe

      LG, Mary <3

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)