Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Montag, 18. September 2017

{R} Chaosliebe

 Rezension Chaosliebe
Chaosliebe | | Teresa Sporrer | | im.press | | Fantasy | | eBook | | 382 Seiten | | 3/3

Die Götterdämmerung hat begonnen und die chaotische Hexe May hat in den letzten Monaten neben neuen Verbündeten auch zahlreiche neue Feinde gefunden. Jetzt zählt nur eins: Sie muss unbedingt stärker werden, um im Kampf zwischen Ordnung und Chaos eine Chance zu haben. Dabei wünscht sie sich in ihrem Herzen nichts mehr als ein bisschen Normalität mit ihrem Freund Noah. In der Hoffnung, dass ihre magischen Kräfte endlich vollends erwachen, reist sie mit ihm nach Ägypten, das Land ihrer göttlichen Wurzeln. Doch dort erwartet sie eine Wahrheit, die ein normales Leben für sie unerreichbar macht…


Eeeeeeeeendlich! Die Geschichte von May, Seth und all den anderen verrückten, genialen und liebgewonnenen Übernatürlichen geht weiter. Beziehungsweise: Leider endet sie vorläufig :(

Und was für ein Ende! Mit Paukenschlag, Überraschungen und grandiosen Entscheidungen seitens der Autorin und May... aber beginnen wir von vorne ;)

Wieder schaffte es Teresa Sporrer, mich von der ersten Seite an zu fesseln und mit Mays unverbesserlichem Sarkasmus zu unterhalten. Ernsthaft, ich liebe dieses Mädel - immer einen frechen Spruch oder zynischen Kommentar auf den Lippen, chaotisch und unverbesserlich, gleichzeitig liebenswert tollpatschig und bereit, für ihre Liebsten alles zu tun. Jetzt wurde es nur Zeit für sie, als Hexe erwachsen zu werden, ihre vollen Kräfte zu erhalten... und uuuuh, ihre Veränderung ist GENIAL!!! Ich fand May vorher schon klasse, aber jetzt, als personifiziertes Chaos und wandelndes Böse mit Emotionen... #teamchaos

»Du bist ein Monster.« Dabei blickte er mich mit so hasserfüllten Augen an, als hätte ich diesen Krieg begonnen. »Ja, das bin ich, lieber Cousin«, gab ich zu. »Ich bin das Monster, das du erweckt hast. Und ich bin es gerne. So kann ich beschützen, was ich liebe. Ich bin allerdings gnädig und schenke dir einen schnellen Tod.«

Aber auch die anderen Charaktere hatten ihre starken Auftritte und Szenen, sei es die kampfeslustige Ingrid, die turtelnden Eltern, May Großmutter und wie sie Seth zusammenstaucht, Harmonys medizinische Faszination oder die drei neuen Freundinnen von Mays Mutter... herrlich! Überhaupt, nicht nur die Übernatürlichen aus Mays College, sondern gerade die Götterverschnitte nach Riordan- Manier lösten bei mir regelrechte Fangirlattacken aus. Götter anderer Kulturen und Kontinente haben zwar ihre Gastauftritte und bereichern die Geschichte, verschieben aber nicht den Fokus - und der liegt ganz klar auf Ägypten, Chaos und Mays Coven.

»Sport«, wiederholte ich, weil ich ein Mensch beziehungsweise eine Hexe war, die nicht verstand, wie man sich so etwas Langweiliges tatsächlich antun konnte. Ich sah mir ja auch nicht Gras beim Wachsen in 4k-Qualität an, wenn ich Hollywood-Blockbuster, beliebte Serien, mitreißende Dokumentationen und eine Unzahl von Animes im Angebot hatte.

Neben dem angenehmen Schreibstil, der von Humor, aber auch actiongeladenen Szenen geprägt ist, möchte ich positiv hervorheben, wie realistisch die Geschichte ist. Nein, nicht die Götter und Übernatürlichen, das Buch ist natürlich Fantasy. Was ich meine, sind die zwischenmenschlichen Beziehungen und Emotionen. May geht nicht einfach davon aus, für immer mit Noah zusammen zu sein, wie das sonst in solchen Büchern der Fall ist *husttwilight*, auch wenn sie sich das momentan wünscht - sie lebt erstmal im Jetzt und um die Ewigkeit kümmert sie sich später. Und auch das Thema Sex wurde von der Autorin viel realistischer (als sonst in Jugenbüchern) umgesetzt - für May ist das nicht von Anfang an perfekt, sondern sie zweifelt, fühlt sich unwohl, denkt viel nach... Fand ich klasse! Und auch, dass am Ende nicht alle ihren achso perfekten Partner gefunden haben, mit dem sie die Ewigkeit verbringen wollen, macht die Geschichte glaubwürdig.

»Ich bin besorgt.« »Hallo Besorgt, ich bin May.«

Das Ende ist der Autorin ebenfalls fantastisch gelungen - gerade weil nach Kampf und vielen Überraschungen dennoch nicht alle Fragen geklärt und einige Handlungsfäden nicht zu Ende geführt sind. Eben einer Chaosprinzessin gebührend verrückt und un-perfekt! Ich hoffe ja auf ein Spin-off... Ein Wiedersehen mit Re, Isis und Anubis UUUUUUND mehr über Seth und Destiny. #mankannjaträumen

Ich habe nur einen kleineren Kritikpunkt an diesem starken und begeisterndem Reihenabschluss: Mir war der Endkampf mit Horus "zu einfach". Seine Verrücktheit sorgte dafür, dass er in meinen Augen May kein würdiger Gegner war, nachdem sie ihre vollen Chaoskräfte entfaltet hatte. Dadurch war der Kampf mir dann auch zu kurz - dafür, dass drei Bände darauf hinarbeiten... 


 Fazit Chaosliebe Teresa Sporrer im.press
VIELEN DANK AN IM.PRESS  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR

Starker, realistischer Abschluss einer genialen Reihe! Liebe, Freundschaft, verrückte Götter, magische Wesen, Sarkasmus und ganz viel Chaos - nur der finale Endkampf hätte etwas dramatischer und umfangreicher sein können.

chaotisch ~ fesselnd ~ humorvoll



Ähnlich, bzw. könnte euch auch interessieren:
Chaoskuss Chaosherz Fenrir - Weltenbeben Essenz der Götter I Essenz der Götter II
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Auf Grund der Haarfarbe vermute ich jetzt mal, dass man auf diesem Cover Ingrid sieht?! Ich hatte sie mir allerdings anders vorgestellt... skandinavischer... Es sieht dennoch klasse aus, dynamisch und chaotisch. Das vom ersten Band bleibt jedoch mein liebstes Cover der Reihe :D

Der Titel ist IDEAL. May liebt das Chaos, aber sie liebt auch voller Chaos und auf ihre chaotische, verrückte Art...


 Chaosliebe Chaosherz Chaoskuss ägyptische Mythologie Götter Seth Chaos Kampf Horus

Mögt ihr Bücher mit liebenswerten Antagonisten? Oder solche, in denen vermeintliche Bösewichte der Geschichte zu Helden oder zumindest Sympathieträgern werden? Ich stehe ja in letzter Zeit auf solche Geschichten, sie sind erfrischend anders - nicht immer der perfekte Held, liebenswert, unschuldig und gut... *gähn*

Den ersten Band gibt es ja bereits als Taschenbuch... weiß jemand, ob auch Teil 2+3 gedruckt werden?




4 Landgänge

  1. Hallo Mary,

    deine Bilder sind einfach genial zum Buch, da schäme ich mich fast keine so tollen Goodies mit dem Buch in Szene gesetzt zu haben.

    Liebe Grüße

    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Corinna,

      uih danke *-* Ich fand die Goodies einfach soooo schön und hatte mich mega über Teresas Post gefreut, da MUSSTEN die einfach ins Bild :D

      Liebe Grüße
      Mary <3

      Löschen
  2. Hallo,
    endlich schaffe ich es einmal dich „zurück“ zu Besuchen und wow…. Da hast du ja einen wirklich wunderschönen Blog. Tolle Rezi und ich muss dir recht geben der Endkampf hätte gerne ein wenig blutiger sein dürfen.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Viki,

      uihh vielen Dank für deine lieben Worte *-*
      Ich hoffe ja sehr, dass es noch weitergeht, Spinoff, oder Stories aus Seths Perspektive...

      Liebe Grüße
      Mary <3

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)